Memet Kiliç

Bundestagskandidat Wahlkreis Rhein-Neckar

„Nehmen Sie sich die nötige Zeit, wenn Sie ein Thema interessiert – verschieben Sie einfach Ihre Prioritäten!“ (frei nach Michael A. Denck)

23.5.2017 in Meckesheim: Zusammenleben - Wie können wir der pluralistischen Gesellschaft eine Chance geben ?

Der Kreisverband Odenwald-Kraichgau von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN lädt ein zu einer Veranstaltung mit Memet Kilic, Bundestagskandidat und Dr. Edith Wolber

Dienstag, den 23. Mai 2017 um 19:30 Uhr in Meckesheim

TSV Clubhaus, Amazing to Thailand, Eschelbronner Straße 36

Ist die Demokratie in Europa in Gefahr? Das Ideal einer demokratischen, offenen und multikulturellen Gesellschaft wird längst nicht mehr von allen geteilt. Vielmehr gerät die pluralistische Gesellschaft in Bedrängnis. Islamisten und Rassisten schaukeln sich gegenseitig hoch und gefährden die Demokratie. Rechtspopulistische Parteien und Bewegungen sind auf dem Vormarsch und versuchen das Vertrauen der Bürger in die Politik und die PolitikerInnen zu untergraben.

Fremdenfeindlichkeit wird bewusst geschürt. Aber auch subtile Versuche die Demokratie zu destabilisieren - zum Beispiel über die Idee einer „Germanischen Neuen Medizin“ - sind zu beobachten. Auch die rückwärtsgewandte Debatte über die Leitkultur dient eher der Ausgrenzung, als dass sie das gesellschaftliche Miteinander stärkt.

Die beiden zentralen Fragen, denen sich die Zivilgesellschaft stellen muss, lauten deshalb: Wie können wir die unterschiedlichen Ausdrucksformen der Islamisten bzw. der „Neuen Rechten“ und der „Identitären Bewegung“ erkennen? Wie können wir unsere pluralistische Gesellschaft stärken, um der Vereinnahmung durch autoritäre Kräfte zu widerstehen?

 

Social Web

Memet Kılıç auf Twitter und Facebook: